Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Eine Tasse Kaffee in einem Café

© über dts Nachrichtenagentur

06.05.2014

Studie Kaffeetrinker seltener zuckerkrank

Kaffee senke das Risiko für Typ-2-Diabetes.

Baierbrunn – Laut einer neuen Studie sind Menschen, die regelmäßig Kaffee trinken, seltener zuckerkrank. Kaffee senke das Risiko für Typ-2-Diabetes, die weitaus häufigste Form der Zuckerkrankheit, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“.

Wer täglich sechs Tassen Kaffee trinke, so das Ergebnis der Studie, erkranke im Vergleich zu Kaffee-Abstinenten rund ein Drittel seltener an Diabetes.

Woran das liegt, können sich die Forscher nur bedingt erklären: Sie vermuten, dass verschiedene Inhaltsstoffe der braunen Bohnen eine Rolle spielen – etwa, indem sie die Insulinwirkung im Körper verbessern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-kaffeetrinker-seltener-zuckerkrank-70865.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen