Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.03.2010

Obama dankt Medwedew für Einigung in Abrüstungsfrage

Washington – Der US-amerikanische Präsident Barack Obama hat dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew für die Einigung in der Abrüstungsfrage gedankt. Obama bezeichnete diese Vereinbarung als „einen weiteren Schritt vorwärts“ und unterstrich die „Bedeutung der amerikanischen Führung“ in dieser Frage. Die US-Außenministerin Hillary Clinton bezeichnete den heutigen Freitag als „guten Tag für Amerika und unsere Sicherheit“. Die Vereinigten Staaten und Russland hatten sich heute darauf geeinigt, die Zahl ihrer Atomwaffen um ein Viertel verringern. Der Vertrag soll am 8. April in Prag unterzeichnet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/obama-dankt-medwedew-fuer-einigung-in-abruestungsfrage-8792.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen