Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Horst Seehofer

© über dts Nachrichtenagentur

24.09.2013

Koalitionsverhandlungen Seehofer lehnt Gespräche mit Grünen ab

„Ich werde solche Gespräche jedenfalls nicht führen.“

Berlin – CSU-Chef Horst Seehofer will mit den Grünen keine Gespräche über eine mögliche Koalition führen. „Ich werde solche Gespräche jedenfalls nicht führen. Damit hat sich das“, sagte Seehofer dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. Als Begründung führte Bayerns Ministerpräsident unter anderem den „Geist der Bevormundung“ an, der die Politik der Grünen präge.

Seehofer fürchtet zudem, dass jede Annäherung der Union an die Grünen den rechten Rand stärken könnte. „Ich kann nur sagen, ein Flirt mit den Grünen, noch dazu in der jetzigen Besetzung, würde sofort den rechten Rand erstarken lassen. Wir sollten froh sein, dass die AfD nicht ins Parlament eingezogen ist.“

Seehofer betonte, dass er noch vor Koalitionsverhandlungen mit der SPD eine Grundsatzeinigung mit der CDU im Streit um eine Pkw-Maut anstrebe. „Der inhaltliche Korridor einer möglichen Entscheidung wird klar sein, bevor sich CDU und CSU mit der SPD treffen“, so Seehofer. Der CSU-Chef glaubt an eine Einigung mit der Kanzlerin. „Sie werden sehen: Angela Merkel und ich haben es inzwischen zu einem Höchstmaß an Harmonie gebracht, was solche Entscheidungen angeht.“

Nach Ansicht Seehofers stehen der CSU auch im Falle einer Großen Koalition drei Ministerien zu. „Darüber reden wir, wenn es so weit ist“, sagte er zwar, ergänzte aber: „Wahr ist aber auch: die CSU ist nicht schwächer geworden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koalitionsverhandlungen-seehofer-lehnt-gespraeche-mit-gruenen-ab-66211.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen