Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.07.2010

Immer weniger Kurzarbeit bei DAX-Unternehmen

Frankfurt – Bei den 30 Dax-Unternehmen gibt es nur noch rund 10.000 Beschäftigte, die kurz arbeiten. Das ergab eine Umfrage der „Bild-Zeitung“. Demnach gibt es bei MAN mit insgesamt 8000 betroffenen Mitarbeitern die meisten Kurzarbeiter. Bei ThyssenKrupp arbeiten noch 969 Beschäftigte kurz, bei Lufthansa 600 und bei der Deutschen Post 124.

Siemens hatte bereits in der vergangenen Woche angekündigt, das Kriseninstrument Kurzarbeit zum 31. Juli bundesweit auslaufen zu lassen. Auch bei Daimler spielt die Kurzarbeit fast keine Rolle mehr. „Bis auf einen kleinen Umfang haben wir die Kurzarbeit zum 30. Juni beendet“, sagte Personalvorstand und Arbeitsdirektor Wilfried Porth zu „Bild“. Gründe seien die gute Auftragslage und die sich weltweit erholenden Märkte. Auf dem Tiefpunkt der Wirtschafts- und Finanzkrise hatte Daimler rund 41.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/immer-weniger-kurzarbeit-bei-dax-unternehmen-12207.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Weitere Schlagzeilen