newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Cruisergewicht Hernandez siegt nach Punkten

“Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt. Ich habe meinen Traum erfüllt.”.

Frankfurt/Main – Die Stimmung vor dem Fight war vergiftet, das zweite Duell entsprechend verbissen geführt: Und wieder hat Profibox-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez seinen IBF-Titel im Cruisergewicht erfolgreich verteidigt. In einem intensiven Kampf besiegte der Kubaner vor 3.000 Zuschauern in Frankfurt/Main den US-Amerikaner Steve Cunningham über zwölf Runden einstimmig nach Punkten.

“Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt. Ich wusste, Cunningham ist ein tapferer Boxer. Ich habe meinen Traum erfüllt”, sagte der 27-Jährige, der sich 2005 beim Chemie-Pokal in Halle von der kubanischen Box-Staffel abgesetzt hatte.

Cunningham war in der vierten Runde zweimal am Boden, kam aber gut zurück und lieferte dem Champion einen harten Kampf. Hernandez und der acht Jahre ältere Cunningham, die beide im Stall von Promoter Wilfried Sauerland trainieren, hatten sich im Juni 2011 bereits gegenüber gestanden. Damals war der Kampf in der sechsten Runde abgebrochen worden, weil der Weltmeister eine Cut-Verletzung erlitten hatte.

Hernandez hatte zum Zeitpunkt des Abbruchs nach Punkten geführt und wurde zum Sieger erklärt. Cunningham argumentierte, dass der Cut aufgrund der Schlagwirkung entstanden und er der rechtmäßige Sieger gewesen sei. Vor dem Fight in Frankfurt hatte der US-Amerikaner dem Champion den Handschlag verweigert.

In einem Kampf um die Europameisterschaft im Halbschwergewicht besiegte Titelverteidiger Eduard Gutknecht (Gifhorn) den russischen Herausforderer Wjatscheslaw Uselkow klar nach Punkten. Dagegen verlor Enad Licina in einem weiteren EM-Kampf im Cruisergewicht gegen den russischen Amateurweltmeister Alexander Alexejew klar nach Punkten.

05.02.2012 © dapd / newsburger.de

Weitere Meldungen

Stanozolol Doping-Prozess gegen Profi-Boxer Felix Sturm geplatzt

Juristischer Punktsieg für den Profi-Boxer Adnan Catic, alias Felix Sturm: Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) aus Justizkreisen erfuhr, ist der Doping-Prozess gegen den gebürtigen Leverkusener mit bosnischen Wurzeln zunächst geplatzt. ...

Regina Halmich „Klitschko hat große innere Stärke gezeigt“

Die mehrfache deutsche Boxweltmeisterin Regina Halmich hat trotz der anhaltenden Gerüchte nicht mit dem Rücktritt von Wladimir Klitschko gerechnet. "Das hat mich sehr überrascht", sagte Halmich der Zeitschrift "Gala" (Ausgabe 33/2017). ...

Wladimir Klitschko beendet Box-Karriere

Boxen Arthur Abraham spricht über Karriereende

Wladimir Klitschko „Ich habe gelitten wie ein Hund“

Schwergewicht Klitschko hält sich nicht für einen langweiligen Boxer

Lennox Lewis über Klitscho „Ihm fehlt noch der wichtigste Gürtel“

Boxen Marco Huck will Vertrag bei Sauerland nicht verlängern

Boxen Huck geht mit gutem Gefühl in Kampf gegen Arslan

"Champion Emeritus" Vitali Klitschko vorerst nicht mehr Box-Weltmeister

Boxen Klitschko gewinnt nach Punkten

Boxen RTL überträgt WM-Fight Klitschko vs. Povetkin

Orlando Cruz Erst Weltmeister, dann heiraten

Erneut ausgerastet Dereck Chisora wollte Wladimir Klitschko verprügeln

"Iron Mike Productions" Mike Tyson kehrt ins Boxgeschäft zurück

Wladimir Klitschko Angst vor Niederlage treibt mich an

Wladimir Klitschko Johnathon Banks neuer Trainer

Boxen Chisora legt Einspruch gegen Lizenzentzug ein

Boxen Marco Huck bleibt im Cruisergewicht

Boxen Oscar de la Hoya erklärt offiziell Karriereende

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »