newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Wladimir Klitschko
© Klitschko Management Group GmbH, k-mg.com / CC BY-SA 3.0 DE

Lennox Lewis über Klitscho „Ihm fehlt noch der wichtigste Gürtel“

„Es wäre der perfekte Abschluss einer glanzvollen Karriere.“

Berlin – Der ehemalige Schwergewichts-Boxweltmeister Lennox Lewis sieht den seit zehn Jahren amtierenden Weltmeister Wladimir Klitschko nicht auf seinem Niveau. Kurz vor dem Titelkampf des Ukrainers am Samstag gegen den Briten Tyson Fury sagte der 50-jährige Engländer der „Welt am Sonntag“, dass er Klitschko nicht als seinen legitimen Nachfolger ansehe. „Dafür“, so Lewis, „muss er alle WM-Gürtel besitzen. Ich hatte sie alle.“

Obwohl der 39-Jährige Champion die WM-Gürtel von vier Weltverbänden besitze, fehle ihm der entscheidende: „Neben dem IBF- und WBA-Gürtel musst du vor allem den WBC-Gürtel haben. Er ist der wichtigste“, betonte Lewis. „Egal, was Wladimir veranstalten muss, um ihn zu bekommen, er muss sich diesen einen Gürtel noch holen. Wenn er den hat, sollte er dem Boxsport Goodbye sagen. Es wäre der perfekte Abschluss einer glanzvollen Karriere.“

Dass Klitschko den dafür notwendigen Titel-Kampf gegen den Amerikaner Deontay Wilder, aktueller WBC-Weltmeister, noch aufnehmen kann, fällt Lewis schwer zu glauben. „Irgendwann aber wird auch bei ihm der Zeitpunkt kommen, wo er sich im Training nicht mehr wie ein Zwanzig- oder Dreißigjähriger aufopfern kann. Wo er morgens nicht mehr aus dem Bett springt, um sich im Training zu schinden. Auch das Verletzungsrisiko nimmt mit dem Alter zu“, so Lewis. „Die biologische Uhr tickt und ist nun mal sein härtester Rivale.“

22.11.2015 © dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

Weitere Meldungen

Stanozolol Doping-Prozess gegen Profi-Boxer Felix Sturm geplatzt

Juristischer Punktsieg für den Profi-Boxer Adnan Catic, alias Felix Sturm: Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) aus Justizkreisen erfuhr, ist der Doping-Prozess gegen den gebürtigen Leverkusener mit bosnischen Wurzeln zunächst geplatzt. ...

Regina Halmich „Klitschko hat große innere Stärke gezeigt“

Die mehrfache deutsche Boxweltmeisterin Regina Halmich hat trotz der anhaltenden Gerüchte nicht mit dem Rücktritt von Wladimir Klitschko gerechnet. "Das hat mich sehr überrascht", sagte Halmich der Zeitschrift "Gala" (Ausgabe 33/2017). ...

Wladimir Klitschko beendet Box-Karriere

Boxen Arthur Abraham spricht über Karriereende

Wladimir Klitschko „Ich habe gelitten wie ein Hund“

Schwergewicht Klitschko hält sich nicht für einen langweiligen Boxer

Boxen Marco Huck will Vertrag bei Sauerland nicht verlängern

Boxen Huck geht mit gutem Gefühl in Kampf gegen Arslan

"Champion Emeritus" Vitali Klitschko vorerst nicht mehr Box-Weltmeister

Boxen Klitschko gewinnt nach Punkten

Boxen RTL überträgt WM-Fight Klitschko vs. Povetkin

Orlando Cruz Erst Weltmeister, dann heiraten

Erneut ausgerastet Dereck Chisora wollte Wladimir Klitschko verprügeln

"Iron Mike Productions" Mike Tyson kehrt ins Boxgeschäft zurück

Wladimir Klitschko Angst vor Niederlage treibt mich an

Wladimir Klitschko Johnathon Banks neuer Trainer

Boxen Chisora legt Einspruch gegen Lizenzentzug ein

Boxen Marco Huck bleibt im Cruisergewicht

Boxen Oscar de la Hoya erklärt offiziell Karriereende

Boxen Sturm und Zbik zicken vor deutschem Duell

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »