Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.08.2010

“Flitzer” Jimmy Jump ist total pleite

Hamburg – Der spätestens seit dem WM-Finale zwischen Spanien und den Niederlanden berühmte „Flitzer“ Jimmy Jump ist total pleite. Er habe rund 300.000 Euro Schulden, sagte er in der ZDF-Sendung „Markus Lanz“. Der Betrag sei unter anderem durch Ordnungsgelder nach seinen Aktionen zu Stande gekommen.

Er verdiene nur ab und an mal ein paar Euros, in dem er ein T-Shirt an seine Fans verkauft oder für Werbung engagiert wird. Nach seiner Flitzer-Attacke im Finale des Eurovision Song Contests habe er einen solchen Werbejob bekommen. Nach Südafrika habe er nur zehn Dollar in der Tasche und ein Economy-Class-Ticket gehabt, aber sich im Flugzeug einfach in die First Class gesetzt. „Es kam niemand, und dann bin ich da sitzen geblieben“, so Jimmy Jump weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/flitzer-jimmy-jump-ist-total-pleite-12706.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen