Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

30.11.2010

Statistisches Bundesamt Zahl der Herzoperationen gestiegen

Am häufigsten implantierten Ärzte dabei einen Herzschrittmacher.

Wiesbaden – Die Zahl der Operationen am Herzen sind in Deutschland im Jahr 2009 um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, wurden im vergangenen Jahr circa 347.000 Herzoperationen in deutschen Krankenhäusern durchgeführt.

Am häufigsten implantierten Ärzte dabei einen Herzschrittmacher und Defibrillator. Rund 103.000 chirurgische Eingriffe nahmen sie dazu vor. An zweiter und dritter Stelle lagen Operationen, in denen sie einen aortokoronaren Bypass anlegten (88.000 Eingriffe) oder einen Herzschrittmacher und Defibrillator entfernten, korrigierten und wechselten (48.000 Eingriffe).

Im Durchschnitt waren die Herzpatientinnen und -patienten 69,6 Jahre alt. 63,3 Prozent von ihnen waren Männer. Bei der Mehrheit der Patientinnen und Patienten (59,2 Prozent) handelte es sich um eine reguläre ärztliche Krankenhauseinweisung. Bei knapp einem Viertel war eine Notfallaufnahme erforderlich. 12,8 Tage dauerte der stationäre Aufenthalt durchschnittlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-herzoperationen-gestiegen-17522.html

Weitere Nachrichten

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Die Nichtregierungsorganisation Sea Watch hat Verständnis für die Drohung Italiens gezeigt, künftig nicht mehr alle Rettungsschiffe mit Migranten in ...

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Schwäbisch Gmünd 41-Jähriger rutscht vom Dach und stirbt

In Schwäbisch Gmünd in der Nähe von Stuttgart ist am Mittwoch ein 41-Jähriger bei Renovierungsarbeiten am Dach tödlich verunglückt. Er rutschte auf den ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Weitere Schlagzeilen