Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.07.2010

Wetterdienst warnt vor Unwettern in Westdeutschland

Offenbach – Der Deutsche Wetterdienst warnt derzeit vor Unwettern in Westdeutschland. Es könne starke Gewitter mit heftigem Starkregen mit über 30 Litern pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde, orkanartige Böen und heftigen Hagel geben. Betroffen sind Teile von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Möglich seien entwurzelte Bäume, herabstürzende Dachziegel, Überflutungen von Kellern und Straßen und Schäden an Gebäuden und Autos durch Hagelschlag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wetterdienst-warnt-vor-unwettern-in-westdeutschland-11814.html

Weitere Nachrichten

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Weitere Schlagzeilen