Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.07.2010

Umfrage Ein Drittel der Männer hat Angst vor Partnerin am Steuer

London – Viele Männer haben offenbar Angst, wenn ihre Partnerin am Steuer sitzt. In einer Umfrage des britischen Marktforschungsunternehmens OnePoll unter 3.000 Männern sagte ein Drittel der Befragten, dass sie sich nicht sicher fühlen, wenn die Frau oder Freundin fährt. Ein Zehntel habe der Partnerin sogar schon einmal ins Lenkrad gegriffen.

20 Prozent gingen sogar so weit, zu sagen, sie könnten sich niemals entspannen, wenn eine Frau am Steuer sitzt. Viele Männer gaben in der Umfrage an, dass sich Frauen leichter von Kindern, der Umgebung oder anderen Autofahrern ablenken lassen würden. „Ich glaube nicht, dass Frauen wirklich so schlecht fahren. Männer glauben wahrscheinlich einfach nur, die sichereren Fahrer zu sein“, erklärte ein Sprecher von OnePoll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-ein-drittel-der-maenner-hat-angst-vor-partnerin-am-steuer-12198.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen