Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.07.2010

Ukraine Attentat sorgt für Panik in Kathedrale

Ukraine – In der südukrainischen Stadt Saporoschje hat ein Bombenattentat für Panik in einer Kathedrale gesorgt. Wie die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass berichtet, wurden zehn Menschen bei dem Anschlag verletzt, eine 80-jährige Nonne erlag wenig später ihren Verletzungen in einem nahegelegenen Krankenhaus.

Die Bombe war anscheinen in einem Paket am Eingang der russisch-orthodoxen Kirche deponiert worden und anfangs nicht bemerkt worden. Die Explosion ereignete sich am letzten Tag des Besuchs des Moskauer Patriarchen Kirill in Kiew. Der Besuch schürte die Ängste ukrainischer Nationalisten, dass die russisch-orthodoxe Kirche ihren Einfluss ausweiten könne.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ukraine-attentat-sorgt-fuer-panik-in-kathedrale-12387.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen