Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.08.2010

Taiwan Frau fängt vier Millionen Moskitos

Taipeh – In Yunlin, einem Landkreis in Südtaiwan, hat eine Frau vier Millionen Moskitos gefangen. Das teilten die Wettbewerb-Organisatoren eines Unternehmens mit, das Insektenfallen verkauft. Durch den Fang von rund vier Millionen der Blutsauger in nur einem Monat besiegte Huang Yu-yen ihre 72 Konkurrenten mit einer Fanggewicht von mehr als 1,5 Kilogramm und gewann 3.000 US-Dollar Preisgeld. Das Unternehmen will jetzt dafür sorgen, dass Huang Yu-yen in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen wird.

Moskitos gelten in Taiwan als große Gefährdung, weil sie Malaria und Denguefieber übertragen können. Auch in Europa kommen von Moskitos übertragene Krankheiten vor. Zu den bekanntesten zählen das West-Nil-Fieber und das Chikungunya-Fieber, zu den weniger prominenten übertragenen Viruserkrankungen gehören das in Skandinavien vorkommende Sindbis-Virus, ein Fieber, welches Hautausschläge und hartnäckige Gelenkschmerzen hervorrufen kann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/taiwan-frau-faengt-vier-millionen-moskitos-12543.html

Weitere Nachrichten

Karl Lauterbach SPD 2009

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei SPD wehrt sich gegen Verbot

Der Plan von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Versandhandel mit verschreibungspflichtiger Arznei zu verbieten, stößt in der Koalition auf ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen