Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

18.08.2013

Steinbrück Erhöhung der Mütterrente „Gebot der Gerechtigkeit“

Umsetzung allerdings von der Haushaltssituation abhängig.

Berlin – SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat Sympathien für eine Anhebung der Mütterrente gezeigt. „Ich halte es für ein Gebot der Gerechtigkeit, dass die Kinder, die vor 1992 geboren wurden, höher bei der Mütterrente berücksichtigt werden“, sagte Steinbrück der „Bild am Sonntag“.

Gleichzeitig machte er eine Umsetzung nach der Bundestagswahl von der Haushaltssituation abhängig: „Das muss finanziert werden – und das ist mit Blick auf die Spielräume im Bundeshaushalt bisher nicht gewährleistet. Ich verspreche nichts, was ich nicht halten kann.“

Steinbrück unterstellte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), ihr Wahlkampfversprechen einer Rentenerhöhung für Mütter nicht ernst zu meinen: „Frau Merkel hat nur ein wolkiges Versprechen für die Zeit nach der Wahl abgegeben. Dabei hätte sie in den letzten vier Jahren als Kanzlerin doch längst ein solches Gesetz verabschieden können, wenn es ihr ernst wäre. Das hätte dann allerdings auch einen Finanzierungsvorschlag in der Größenordnung von bis zu 13 Milliarden Euro enthalten müssen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinbrueck-erhoehung-der-muetterrente-gebot-der-gerechtigkeit-64934.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD Parteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch fordert klare Absage von Martin Schulz an große Koalition

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz dazu aufgeforderte, eine Fortsetzung der großen ...

Kai Gehring Grüne 2014

© Harald Krichel / CC BY-SA 4.0

"March for Science" Grüne fordern „aktiven Einsatz“ für Freiheit der Wissenschaft

Die Grünen-Bundestagsfraktion hat vor dem weltweiten "March for Science" an diesem Samstag die Bundesregierung dazu aufgerufen, für die Freiheit der ...

AfD Bundesparteitag Essen 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Demos gegen AfD-Parteitag Diakonie-Präsident lobt Aktionen

Mit Blick auf den an diesem Wochenende in Köln stattfindenden Bundesparteitag der AfD und den unter anderem von den Kirchen initiierten ...

Weitere Schlagzeilen