Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.08.2010

SPD-Chef für Wehrpflicht und gegen Rente mit 67

Berlin – Der SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich für die Beibehaltung der Wehrpflicht und gegen eine Rente mit 67 ausgesprochen. „Ich glaube weiterhin, dass es wichtig ist, in Deutschland keine Berufsarmee zu schaffen, weil die die Tendenz hat, sich als, sozusagen zu isolieren, nicht mehr der Staatsbürger in Uniform ist, den Sie haben, wenn Sie eine Wehrpflichtigenarmee haben“, sagte er der ARD im „Sommerinterview“, dass am Sonntag ausgestrahlt wird.

Stattdessen schlägt er vor, die Wehrpflicht beizubehalten, aber den Dienstantritt freiwillig zu gestalten: „Worüber wir reden müssen ist, ob Sie, das schlägt die SPD vor, ein Konzept umsetzen können, bei dem im Zweifel alle gemustert werden, aber nur die gezogen werden, die sagen: ich bin bereit zu kommen. Das ist ein Konzept, auf das wir uns einigen können.“

Zur Rente mit 67 sagte Gabriel: „Also, eines ist klar, ich stehe nicht dafür, dass man den Leuten das Renteneintrittsalter erhöht, denn, wenn ich nicht gleichzeitig dafür Sorge trage, dass Menschen das überhaupt erreichen können. Wir haben heute eine Erwerbstätigenquote von 35 Prozent, das heißt 65 Prozent der Deutschen arbeiten nicht mal länger als 60 Jahre.“

Gabriel forderte arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, die dafür sorgen, dass mehr Menschen länger arbeiten können: „Sie müssen flexible Übergangsmöglichkeiten schaffen, damit nicht diese Renteneintrittsalterserhöhung auf 67 einfach daherkommt wie eine Rentenkürzung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-chef-fuer-wehrpflicht-und-gegen-rente-mit-67-12779.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Weitere Schlagzeilen