Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.08.2010

Sonntagsfrage Rot stagniert, Grün klettert weiter

Berlin – Während die SPD in den Umfragen eine Verschnaufpause eingelegt hat, legen die Grünen weiter zu. Nach der Meta-Analyse aller in der letzten Woche durch die großen Meinungsforschungsinstitute veröffentlichten Umfragen kommen CDU und CSU auf 31,3 Prozent, wenn heute Bundestagswahlen wären. Die SPD kommt auf 30,3 Prozent, die FDP auf 5,2 Prozent, die Grünen auf 16,8 Prozent. Die Linkspartei erreicht in den Umfragen im Durchschnitt 9,8 Prozent, die sonstigen Parteien kommen zusammen auf 6,3 Prozent.

Letzte Woche kamen CDU und CSU auf 31,2 Prozent, die SPD auf 30,3 Prozent, die FDP auf 5,3 Prozent, die Grünen auf 16,5 Prozent, die Linkspartei auf 10,2 Prozent und die sonstigen Parteien auf 6 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sonntagsfrage-rot-stagniert-gruen-klettert-weiter-13362.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. FC Köln Sportvorstand warnt vor Überhitzung des Transfermarkts

Kölns Sportvorstand Jörg Schmadtke warnt vor einer Überhitzung des Transfermarkts. "Wir müssen aufpassen, dass wir uns mit diesen irrsinnigen Summen nicht ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Weitere Schlagzeilen