Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Olaf Scholz

© über dts Nachrichtenagentur

31.07.2017

Scholz Unions-Steuerkonzept ohne Chance auf Umsetzung

„Das Konzept der Union ist nicht seriös.“

Hamburg – Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) gibt dem Steuerkonzept der Union aufgrund der Mehrheitsverhältnisse im Bundesrat keine Chance.

„Das Konzept der Union ist nicht seriös. Einige Länder werden trotz ihrer aktuell guten Haushaltslage sehr große Mühe haben, 2020 das Verfassungsgebot zu erfüllen, keine neuen Schulden mehr zu machen. Kein Ministerpräsident wird deshalb einer Steuerreform zustimmen, die ihn in Probleme mit dem Grundgesetz bringt“, sagte Scholz dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe).

Während die SPD ab 2020 den Solidaritätszuschlag für untere und mittlere Einkommen und bis Mitte des Jahrzehnts für alle Steuerzahler abschaffen will, plant die Union den Soli bis 2030 abzuschaffen. Dafür will die Union die Einkommensteuer stärker senken. Die Einnahmeausfälle müssten – anders als bei einer Soli-Abschaffung – auch Länder und Kommunen tragen.

„Wer auf die sehr unterschiedlichen Regierungskonstellationen in den Ländern schaue, versteht sofort, dass im Bundesrat nur ausbalancierte Steuerkonzepte eine Chance haben“, sagte Scholz, der das SPD-Steuerkonzept maßgeblich mit ausgearbeitet hat. So habe die SPD anders als die Union auch Pläne zur Gegenfinanzierung von Steuersenkungen vorgelegt.

Scholz hält das Unionskonzept zudem für verfassungswidrig. „Niemand, der sich ernsthaft mit dem Soli auseinandersetzt, glaubt, dass er nach Auslaufen des Solidarpaktes 2019 noch lange Bestand haben kann“, sagte Scholz. „Das Steuerkonzept der Union ist deshalb schlicht nicht verfassungsfest.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/scholz-unions-steuerkonzept-ohne-chance-auf-umsetzung-99959.html

Weitere Nachrichten

Zeitungsausschnitt über Hassprediger in einer Berliner Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Unionspolitiker Länder gehen inkonsequent gegen Gefährder vor

Innenexperten von CDU und CSU haben den Bundesländern nach dem Messerattentat eines mutmaßlichen Islamisten in Hamburg vorgeworfen, die vom Bund ...

Flugpassagiere vor der Passkontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

Heveling Visa-Politik bei kooperationsunwilligen Staaten verschärfen

Unter dem Eindruck des Messerattentats von Hamburg hat der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Ansgar Heveling (CDU), Konsequenzen für die ...

Annegret Kramp-Karrenbauer

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Kramp-Karrenbauer hält Jamaika-Regierung im Bund für möglich

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hält nach der Bundestagswahl eine Jamaika-Koalition für möglich. "Ein Dreier-Bündnis aus ...

Weitere Schlagzeilen