Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

26.08.2010

Philipp Rösler kritisiert Bayerns Hausärzte

Berlin – Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) hat die Proteste und Praxisschließungen bayerischer Hausärzte scharf kritisiert. „Ich habe kein Verständnis dafür, wenn die Forderungen von Funktionären auf dem Rücken von Patienten ausgetragen werden“, sagte Rösler gegenüber dem ARD-Hauptstadtstudio. „Zumal ja gerade die bayerischen Hausärzte von den Maßnahmen der Bundesregierung nicht betroffen sein werden.“ Es gehe lediglich darum, die zusätzlichen Honorarsteigerungen ein Stück weit zu begrenzen, so Rösler weiter.

Er gehe davon aus, dass trotzdem mehr Geld für die hausarztzentrierte Versorgung zur Verfügung gestellt werde. „Aber eben nicht mehr eine Milliarde, sondern vielleicht nur noch 500 Millionen Euro zusätzlich.“ In Zeiten, in denen den Teilnehmern am Gesundheitssystem viel abverlangt werde, könne man keine spezielle Arztgruppe von solchen Maßnahmen ausnehmen. „Ich bin für die Patienten in Deutschland verantwortlich und für das Geld der Versicherten“, so Rösler zur ARD. „Und dann muss ich eben darauf achten, dass es sinnvoll ausgegeben wird. Und nicht nur für einen Verband, sondern für die Versorgung aller.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/philipp-roesler-kritisiert-bayerns-hausaerzte-13673.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen