Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.07.2010

NRW Mann tötet Frau und wirft sich mit Sohn vor den Zug

Bonn – In der Nähe von Königswinter bei Bonn hat sich am Dienstagmorgen ein Familiendrama ereignet. Auf einer Bahnstrecke waren nach Angaben der Behörden gegen 9:50 Uhr zwei Personen von einem ICE erfasst und tödlich verletzt worden. Dabei handelte es sich um einen 36-Jährigen Mann und dessen zweieinhaljährigen Sohn.

Die bisherigen Erkenntnissen deuten auf einen Selbstmord des Vaters hin. In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten später die 39-jährige Ehefrau und Mutter tot auf. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau von ihrem Ehemann getötet wurde. Genaueres über die Tat und den Selbstmord des Mannes sind derzeit noch nicht bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-mann-toetet-frau-und-wirft-sich-mit-sohn-vor-den-zug-11864.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen