Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

30.07.2010

Mexiko Drogenboss Coronel bei Militäroperation getötet

Mexiko-Stadt – Im Kampf gegen den grassierenden Drogenhandel im Land ist der mexikanischen Armee am Donnerstag ein entscheidender Schlag gelungen. Nach Angaben des Vize-Chefs des Generalstabs, Edgar Ruiz Villegas, wurde der mächtige Drogenboss Ignacio „Nacho“ Coronel getötet.

Der Drogenboss sei in der Nähe der Stadt Guadalajara, 580 Kilometer nordwestlich von Mexiko-Stadt, bei einem Gefecht mit mexikanischen Soldaten erschossen worden. An der Operation sollen rund 150 Soldaten beteiligt gewesen sein. Coronel gilt als einer der führenden Köpfe des Sinaloa-Kartells, das den Drogenhandel im Norden und Nordwesten Mexikos kontrolliert.

Auf den 56-Jährigen, der zu den meistgesuchten Drogenbossen des Landes gehörte, war in den USA und Mexiko ein Lösegeld von 7,4 Millionen US-Dollar ausgesetzt. In Mexiko kommt es im Rahmen des Drogenkrieges nahezu täglich zu Gewalttaten. Seit Ende 2006 sind über 25.000 Menschen ums Leben gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mexiko-drogenboss-coronel-bei-militaeroperation-getoetet-12441.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Weitere Schlagzeilen