Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.05.2010

Mehr als 100 Tote bei Flugzeugunglück in Tripolis

Tripolis – Bei einem Flugzeugabsturz auf dem Flughafen der libyschen Hauptstadt Tripolis sind heute Morgen gegen 6 Uhr mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der örtlichen Behörden handelt es sich bei der verunglückten Maschine um einen Airbus 330 der Fluglinie El Afrikijah, der aus dem südafrikanischen Johannesburg kam. Wie die Fluglinie mitteilte, waren 93 Passagiere und elf Crew-Mitglieder an Bord des Flugzeugs, Überlebende gibt es offenbar nicht. Das Unglück ereignete sich, als die Maschine in Tripolis landen wollte. Die genaue Ursache ist derzeit noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mehr-als-100-tote-bei-flugzeugunglueck-in-tripolis-10400.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Weitere Schlagzeilen