Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.07.2010

Ludwigsburg 16-jähriger Schüler drohte mit Amoklauf

Ludwigsburg – Im baden-württembergischen Ludwigsburg hat ein 16-jähriger Schüler mit einer Amokdrohung für Aufregung und einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Wie die örtlichen Behörden mitteilten, hatten die Eltern von zwei Schülern der Justinus-Kerner-Schule gestern Abend einen Anruf erhalten, in denen ein Unbekannter mit einem Amoklauf drohte. Die Polizei sicherte daraufhin heute die Schule mit einem Großaufgebot, den Schülern wurde die Teilnahme am Unterricht freigestellt. Der mutmaßliche 16-jährige Täter, Schüler an einer anderen Bildungseinrichtung der Stadt, konnte inzwischen festgenommen werden. Sein Motiv ist bislang noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ludwigsburg-16-jaehriger-schueler-drohte-mit-amoklauf-11642.html

Weitere Nachrichten

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Philologenverband In NRW fehlen 1000 Stellen an Gymnasien

Zum Beginn der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen fordern Lehrervertreter eine bessere Personalausstattung der Schulen. "Allein ...

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Weitere Schlagzeilen