Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Kubicki

© über dts Nachrichtenagentur

26.02.2014

Kubicki Ermittlungen kein Grund für Ablösung Friedrichs

„Schließlich bekleidet Hans-Peter Friedrich kein Staatsamt mehr.“

Berlin – Der Vize-Vorsitzende der FDP, Wolfgang Kubicki, hält nichts davon, wegen der jetzt eingeleiteten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen den früheren Bundesminister Hans-Peter Friedrich, der mittlerweile Unionsfraktionsvize ist, weitere Konsequenzen für den CSU-Politiker zu fordern.

„Wir sollten aufhören, immer gleich nach persönlichen oder politischen Konsequenzen zu rufen, wenn die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Wir sollten das Ergebnis abwarten“, sagte der FDP-Fraktionschef im Kieler Landtag „Handelsblatt-Online„.

„Schließlich bekleidet Hans-Peter Friedrich kein Staatsamt mehr, insofern gibt es gegenwärtig keinen Grund für eine Ablösung Friedrichs vom Posten des Fraktionsvize“, sagte Kubicki weiter.

Es sei zudem auch schwer vorstellbar, dass die Unionsfraktion aus politischen Gründen bei Friedrich die Reißleine ziehe, „hat er sich doch durch sein Vorgehen im Fall Edathy als Held der Koalition verdient gemacht – zumindest aus Sicht der Koalitionäre“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kubicki-ermittlungen-kein-grund-fuer-abloesung-friedrichs-als-fraktionsvize-69556.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen