Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Koalition verfehlt die Kanzlermehrheit

© dapd

27.02.2012

Griechenlandhilfe Koalition verfehlt die Kanzlermehrheit

20 schwarz-gelbe Abweichler – Friedrich stimmt zu.

Berlin – Die schwarz-gelbe Regierungskoalition hat bei der Abstimmung über das neue Hilfspaket für Griechenland die Kanzlermehrheit verfehlt. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) votierte allerdings nach seiner umstrittene Empfehlung für einen Euro-Austritt Athens am Montag mit Ja, wie das Parlament mitteilte. Dank der Zustimmung von Grünen und SPD erhielt das Paket eine sehr breite Mehrheit: 496 der 591 anwesenden Abgeordneten stimmten dafür.

Insgesamt votierten 304 Bundestagsabgeordnete aus CDU, CSU und FDP für das zweite Hilfsprogramm. Die Kanzlermehrheit liegt bei 311 Stimmen – so viele Abgeordnete müssen zustimmen, damit die Koalition allein eine absolute Mehrheit hat.

In der Unions-Fraktion gab es 15 Abweichler. 13 stimmten mit Nein, darunter die bekannten Kritiker der Euro-Rettungsmaßnahmen, Wolfgang Bosbach, Peter Gauweiler und Klaus-Peter Willsch. Zwei Abgeordnete der Union enthielten sich, genau so wie ein Parlamentarier der FDP. Vier Liberale stimmten mit Nein, darunter der Euro-Skeptiker Frank Schäffler.

Bei der SPD stimmten 129 Abgeordnete zu, 7 dagegen, einer enthielt sich. Auch bei den Grünen gab es eine Enthaltung (Hans-Christian Ströbele), 63 Abgeordnete stimmten dem Paket zu. Komplett geschlossen stimmte die Linke ab: Alle anwesenden 66 Fraktionsmitglieder lehnten das Hilfspaket ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koalition-verfehlt-die-kanzlermehrheit-42736.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen