Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.08.2010

Klage von Radprofi Ullrich gegen Dopingexperten zurückgewiesen

Hamburg – Der ehemalige Radrennprofi Jan Ullrich hat in dem Rechtsstreit um seine angebliche Doping-Vergangenheit einen Rückschlag erlitten. Das Hamburger Landgericht wies am Freitag seine Unterlassungsklage gegen den Dopingexperten Werner Franke zurück.

Franke hatte behauptet, dass Ulrich 35.000 Euro an den spanischen Dopingarzt Eufemiano Fuentes überwiesen habe. Nach dem Urteil des Gerichts darf Franke diese Behauptung aufrecht erhalten. In der ersten Instanz hatte Ullrich noch Recht bekommen, Franke hatte daraufhin Rechtsmittel eingelegt. Ullrich hatte 1997 als bislang einziger Deutscher die Tour de France gewonnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/klage-von-radprofi-ullrich-gegen-dopingexperten-zurueckgewiesen-12989.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Weitere Schlagzeilen