Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Kauder

© über dts Nachrichtenagentur

01.06.2014

Kauder Keine CDU-Kooperation mit der AfD

„Keine Koalitionen.“

Berlin – CDU-Fraktionsvorsitzender Volker Kauder hat die Absage an eine Kooperation seiner Partei mit der „Alternative für Deutschland“ (AfD) bekräftigt. „In den Gremien wurde klar und deutlich formuliert, dass es keine Zusammenarbeit mit der AfD gibt“, sagte Kauder im „Bericht aus Berlin“. Er sehe wenig Sinn darin mit Menschen zusammenzuarbeiten, „die mir ständig erklären, dass sie aus dem Euro austreten wollen“.

Auch mit Blick auf die kommenden Landtagswahlen in den neuen Bundesländern unterstützte Kauder diese Beschlüsse bezüglich der AfD. „Keine Koalitionen“, so Kauder.

Weiter sagte Kauder, dass die Europawahl-Niederlage der CSU kein Thema mehr sei. Man führe gemeinsam Wahlkämpfe und gewinne und verliere deshalb gemeinsam. „Das ist jetzt für uns abgehakt.“ Was die CSU intern diskutiere, sei nicht die Sache der CDU.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kauder-keine-cdu-kooperation-mit-der-afd-71315.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Katrin Göring-Eckardt 2013 Grüne

© Harald Krichel / CC BY-SA 3.0

Göring-Eckardt „Trump ist unberechenbar“

Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hat den neuen US-Präsidenten Donald Trump als unberechenbar bezeichnet und an die Zusammenarbeit der ...

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Weitere Schlagzeilen