Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

06.07.2013

Kauder Höhere Mütterrente ab Januar 2014

„Das sind wird den betroffenen Frauen schuldig.“

Berlin – Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat sich darauf festgelegt, dass eine erhöhte Mütterrente für Frauen, die ihre Kinder vor 1992 geboren haben, von rund 28 Euro pro Kind und Monat ab Januar 2014 gezahlt werden soll. „Das sind wird den betroffenen Frauen schuldig“, sagte Kauder der „Rheinischen Post“. „Diese Zusage werden wir in den Koalitionsverhandlungen durchsetzen“, kündigte Kauder an.

Da die Erhöhung der Mütterrente nicht den Bundeshaushalt belaste, „wird sie sicher zu den ersten Gesetzen gehören, die eine von der Union geführte Regierung beschließen wird“, sagte Kauder. Die 6,5 Milliarden Euro die zur Finanzierung dieser Rentenerhöhung für ältere Mütter notwendig sind, sollen Kauder zufolge aus der Rentenversicherung und „vor allem“ aus dem Staatszuschuss finanziert werden, der jetzt schon aus dem Bundeshaushalt in die Rentenversicherung fließe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kauder-hoehere-muetterrente-ab-januar-2014-63671.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen