Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.08.2010

Insolventer Haushaltsdiscounter “Mäc Geiz” verkauft

Halle – Der insolvente Haushaltsdiscounter „Mäc Geiz“ ist nach eigenen Angaben verkauft worden. Bei dem Käufer handelt es sich um die österreichische Firma „MTH Handels-Holding“. Weiterhin wurde bekannt, dass der Geschäftsbetrieb aller drei „Mäc Geiz“-Gesellschaften übernommen werde. Diese verfügen über insgesamt 184 Filialen. Auch soll mit den meisten der Mitarbeiter weiterhin zusammengearbeitet werden. Zur „MTH Handels-Holding“ gehört neben zwei österreichischen Handelsketten auch der Discounter „Pfennigpfeiffer“.

Nachdem der vom Amtsgericht Halle eingesetzte Insolvenzverwalter dem Verkauf zugestimmt hat, findet der Geschäftsübergang voraussichtlich Mitte September statt. Auch die Zustimmung des Kartellamts gilt als sicher. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Der Discounter hat rund 1.600 Mitarbeiter und musste im Mai diesen Jahres wegen „akuter Finanzierungsprobleme“ Insolvenz anmelden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/insolventer-haushaltsdiscounter-maec-geiz-verkauft-13454.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen