Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

05.11.2010

Horst Köhler muss um Berliner Ehrenbürgerschaft bangen

Berlin – Ex-Bundespräsident Horst Köhler muss offenbar darum bangen, Ehrenbürger von Berlin zu werden. Seit Theodor Heuss ist es Tradition, dass alle deutschen Staatsoberhäupter auch Ehrenbürger Berlins werden. Horst Köhler (67), so berichtet die „Bild-Zeitung“, könnte als erster leer ausgehen. Alle früheren Bundespräsidenten, so „Bild“, bekamen die höchste Auszeichnung Berlins in ihrer laufenden Amtszeit. Köhler trat überraschend zurück, bevor er Ehrenbürger werden konnte.

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit habe den heiklen Vorgang gerade auf dem Tisch. Protokoll-Leiter Wolfgang Schyrocki (43) wird von der Zeitung so zitiert: „Der Senat hält eine Auszeichnung auch nach dem Rücktritt für denkbar.“ Aber, so der Protokollchef in „Bild“: „Die Verleihung darf nicht auf einen bloßen Verwaltungsakt reduziert werden. Eine gelebte Verbundenheit zu unserer Stadt sehen die Berlinerinnen und Berliner als Voraussetzung.“

In „Bild“ plädiert Berlins CDU-Chef Frank Henkel dafür, Köhler noch zu berücksichtigen: „Der Senat sollte großzügig sein und die Ehrung verleihen. Ich bin sicher, dass sich ihr Horst Köhler auch als Privatmann würdig erweisen wird.“ Einem Ehrenbürger steht unter anderem ein Portrait in der Parlamentsgalerie zu, ein BVG-Jahresticket, ein Ehrengrab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/horst-koehler-muss-um-berliner-ehrenbuergerschaft-bangen-16828.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen