Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Überwachungskamera

© über dts Nachrichtenagentur

20.08.2017

Terror Grünen-Chef lehnt flächendeckende Videoüberwachung ab

80 Millionen Deutsche zu überwachen, sei nicht die Antwort.

Berlin – Grünen-Chef Cem Özdemir lehnt eine flächendeckende Videoüberwachung ab. Da, wo Videoüberwachung sinnvoll sei, sie tatsächlich was bringe und zu einem Sicherheitsgewinn beitrage, sei „niemand bei Verstand dagegen“, sagte Özdemir im „Deutschlandfunk“.

Eine flächendeckende Videoüberwachung werde aber sicherlich nicht benötigt. „In Großbritannien haben wir die de facto und wir haben sicherlich nicht weniger Terroranschläge dort“, so der Grünen-Vorsitzende.

Auch gegen die Vorratsdatenspeicherung sprach er sich aus. „Also, `viel hilft viel` ist, glaube ich, nicht unser Problem, sondern die Gefährder“, sagte Özdemir. „Sie haben sich in Gefängnissen radikalisiert. Sie hatten oft eine kriminelle Karriere.“

80 Millionen Deutsche zu überwachen, sei nicht die Antwort. Man müsse an die Gefährder rankommen. „Einsperren, wo es geht, abschieben, wo möglich und dafür sorgen, dass sie ihre schrecklichen Mordtaten nicht verüben können“, sagte der Grünen-Chef.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-chef-lehnt-flaechendeckende-videoueberwachung-ab-100697.html

Weitere Nachrichten

Horst Seehofer

© über dts Nachrichtenagentur

CSU-Chef Seehofer Obergrenze keine Koalitionsbedingung mehr

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) sieht eine Obergrenze für Flüchtlinge nicht mehr als Bedingung für eine Koalitionsbeteiligung seiner ...

Wahllokal

© über dts Nachrichtenagentur

Bundeswahlleiter Wahlergebnis soll früher feststehen als 2013

Bundeswahlleiter Dieter Sarreither strebt eine frühere Bekanntgabe des Bundestagswahlergebnisses am 24. September im Vergleich zur Wahl 2013 an. "Wir ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Linke Pau will sofortigen Abschiebestopp für alle Flüchtlinge

Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) hat ein Bleiberecht für alle Geflüchteten gefordert. "Es ist ja irrwitzig, dass wir Menschen, die vor Krieg ...

Weitere Schlagzeilen