Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.07.2010

Grüne Bund vernachlässigt homosexuelle Jugendliche

Berlin – Die Grünen werfen Familienministerin Kristina Schröder (CDU) vor, sich zu wenig für Lesben und Schwule einzusetzen. „Die Bundesregierung vernachlässigt und ignoriert die Belange homosexueller Jugendlicher“, sagt der Grünen-Abgeordnete Kai Gehring mit Blick auf eine Anfrage an die Regierung, deren Antwort den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe vorliegt. Daraus gehe hervor, dass der Bund keine Maßnahmen ergreife, um der Gewalt gegen lesbische, schwule und bisexuelle Jugendliche entgegenzuwirken.

Weiter kritisieren die Grünen, dass die Regierung sich unwissend stelle. So liegen dem Bund angeblich „keine statistischen Daten zur Rate der Suizidversuche bei lesbischen und schwulen Jugendlichen vor.“ Die Grünen verweisen auf eine andere Antwort der Regierung, die solche Zahlen enthält. „Das Desinteresse und die Ignoranz gegenüber fünf bis zehn Prozent der Jugendlichen ist beschämend und nicht hinnehmbar“, sagte Gehring. Er fordert einen nationalen Aktionsplan gegen Homophobie und Präventionsstrategien gegen Mobbing.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruene-bund-vernachlaessigt-homosexuelle-jugendliche-12077.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen