Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

11.02.2014

Große Koalition CDU-Wirtschafsrat bestreitet SPD-Dominanz

„Entscheidend sei nicht, wer am meisten Wind macht.

Berlin – Der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger, ist dem Eindruck entgegengetreten, wonach die SPD als dominante Partei in der Bundesregierung wahrgenommen werde. „Entscheidend ist nicht, wer am meisten Wind macht, sondern wer die Regierungsarbeit mit Substanz füllt“, sagte Steiger „Handelsblatt-Online„.

Steiger reagierte damit auf eine Forsa-Umfrage, der zufolge eine relative Mehrheit der Deutschen eher die SPD als Zugpferd der neuen Bundesregierung sieht als die Unionsparteien.

Der am Dienstag veröffentlichten Umfrage für „Handelsblatt-Online“ zufolge sind 37 Prozent der Deutschen der Ansicht, die SPD habe in der schwarz-roten Koalition bisher mehr Akzente setzen können. 31 Prozent der Befragten sehen hier die CDU/CSU vorn, 25 Prozent sehen keinen Unterschied zwischen den Koalitionsparteien.

Steiger äußerte mit Blick auf die Rentenpolitik die Hoffnung, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) von ihrer Richtlinienkompetenz Gebrauch mache.

„Die ebenso medienwirksamen wie schädlichen Maximalforderungen der SPD zur Rente mit 63 und zum Mindestlohn sollten im Sinne der künftigen Generationen so niemals Gesetz werden“, sagte der CDU-Politiker. Und letztlich entscheide das gesamte Kabinett und nicht eine SPD-Ministerin oder ein SPD-Minister, welcher Gesetzentwurf dem Bundestag zugeleitet werde, fügte Steiger hinzu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/grosse-koalition-cdu-wirtschafsrat-bestreitet-spd-dominanz-69116.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann warnt deutsche Geheimdienste vor Trump

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Zweifel an der Geheimdienstzusammenarbeit mit den USA geäußert. Präsident Donald Trumps "willkürlicher Umgang mit ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laschet lässt sich in Mode-Fragen von Sohn beraten

Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) lässt sich in Kleidungsfragen von seinem ältesten Sohn beraten. "Johannes gibt ...

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Drogenbeauftragte fürchtet Internetabhängigkeit von Kindern

Anlässlich einer neuen Studie des Bundesgesundheitsministeriums über Medienkonsum von Kindern hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene ...

Weitere Schlagzeilen