Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

30.10.2015

Gabriel Streit in der Union bedroht Handlungsfähigkeit der Regierung

Das Verhalten der Schwesterparteien sei „unverantwortlich“.

Berlin/München – Der SPD-Vorsitzende und Vizekanzler Sigmar Gabriel hat angesichts des andauernden Streites zwischen CDU und CSU bezüglich des Umgangs mit Flüchtlingen die Unionsparteien scharf kritisiert – und sieht sogar die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung bedroht.

„Der Streit zwischen Horst Seehofers CSU und der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel würde schon zu normalen Zeiten bizarr anmuten“, sagte Gabriel gegenüber „Spiegel Online“. Angesichts der Herausforderung durch die starke Zuwanderung von Flüchtlingen bedrohe der Streit zwischen CDU und CSU inzwischen sogar „die Handlungsfähigkeit der Regierung“.

Das Verhalten der Schwesterparteien sei „unverantwortlich, weil es die Menschen noch mehr verunsichert und die Angst im Land steigt, dass wir es nicht schaffen“, so Gabriel weiter. „Deshalb kann man das, was gerade zwischen CDU und CSU passiert, nicht als folkloristisches Geklingel abtun.“

Je länger der Streit andauere, desto mehr Menschen würden sich von der Politik abwenden „und desto mehr werden die Rechtsradikalen an Boden gewinnen“, warnte Gabriel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gabriel-streit-in-der-union-bedroht-handlungsfaehigkeit-der-regierung-90226.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen