Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

30.10.2015

Gabriel Streit in der Union bedroht Handlungsfähigkeit der Regierung

Das Verhalten der Schwesterparteien sei „unverantwortlich“.

Berlin/München – Der SPD-Vorsitzende und Vizekanzler Sigmar Gabriel hat angesichts des andauernden Streites zwischen CDU und CSU bezüglich des Umgangs mit Flüchtlingen die Unionsparteien scharf kritisiert – und sieht sogar die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung bedroht.

„Der Streit zwischen Horst Seehofers CSU und der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel würde schon zu normalen Zeiten bizarr anmuten“, sagte Gabriel gegenüber „Spiegel Online“. Angesichts der Herausforderung durch die starke Zuwanderung von Flüchtlingen bedrohe der Streit zwischen CDU und CSU inzwischen sogar „die Handlungsfähigkeit der Regierung“.

Das Verhalten der Schwesterparteien sei „unverantwortlich, weil es die Menschen noch mehr verunsichert und die Angst im Land steigt, dass wir es nicht schaffen“, so Gabriel weiter. „Deshalb kann man das, was gerade zwischen CDU und CSU passiert, nicht als folkloristisches Geklingel abtun.“

Je länger der Streit andauere, desto mehr Menschen würden sich von der Politik abwenden „und desto mehr werden die Rechtsradikalen an Boden gewinnen“, warnte Gabriel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gabriel-streit-in-der-union-bedroht-handlungsfaehigkeit-der-regierung-90226.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lindner lobt Kretschmanns Wut-Rede

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat für seine durch ein Youtube-Video bekannt gewordene Kritik an den Parteibeschlüssen der ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

Weitere Schlagzeilen