Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.09.2010

Fußball ist gefährlichste Sportart mit den meisten Todesfällen

Frankfurt am Main – Fußball ist nicht nur der beliebteste Sport, sondern auch der gefährlichste. In keiner anderen Sportart ereignen sich so viele Todesfälle, wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Studie von Rechtsmedizinern aus Frankfurt am Main berichtet. Bei der Überprüfung von 34.000 Obduktionen aus den Jahren 1972 bis 2009 konnten die Mediziner in 130 Fällen eine natürliche Todesursache im Zusammenhang mit sportlicher Betätigung nachweisen. Betroffen waren 122 Männer (Durchschnittsalter 52,7 Jahre) und acht Frauen (44,6 Jahre).

Die meisten Sportler starben laut der Studie beim Fußball (23 Fälle), Laufsport (20), Schwimmen (19), Radfahren (16) und Tennis (7). Jeweils fünf Todesfälle waren beim Kegeln und Tauchen zu verzeichnen. Die häufigsten Todesursachen waren: Erkrankung der Herzkranzgefäße, Herzinfarkt, Reinfarkt sowie Entzündungen der Herzmuskel. „Sportliche Betätigungen können bei Patienten mit vorgeschädigtem Herzen zum plötzlichen Herztod führen“, so das Fazit der Rechtsmediziner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-ist-gefaehrlichste-sportart-mit-den-meisten-todesfaellen-15307.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Weitere Schlagzeilen