Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.07.2010

“Dr. House”-Darsteller Hugh Laurie nimmt Musikalbum auf

London – Der britische Schauspieler Hugh Laurie will zumindest vorübergehend von der Schauspielerei zur Musik wechseln. Der „Dr. House“-Darsteller arbeitet derzeit an seinem ersten eigenen Album. Die Aufnahmen sollen noch im Sommer beginnen, im Herbst solle die CD dann veröffentlicht werden. „Ich bin betrunken vor Aufregung“, sagte Laurie.

„Ich weiß, die Geschichte der Schauspieler, die Musik machen, ist durchwachsen, aber ich verspreche, dass niemand verletzt wird.“ Der 52-Jährige widmet sich bei seinem Musikdebüt der Stilrichtung Blues. Laurie hatte bereits bei einigen seiner Schauspielrollen gesungen, Piano oder Gitarre gespielt und in der Wohltätigkeitsgruppe „Band From TV“ mitgewirkt. Auszeichnungen gewann der Brite bislang aber nur für seine Rolle als „Dr. House“, so etwa zwei Golden Globes und eine Goldene Kamera.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dr-house-darsteller-hugh-laurie-nimmt-musikalbum-auf-12304.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen