Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

13.11.2013

Dobrindt CSU wird auf Pkw-Maut bestehen

„Die Maut wird kommen.“

Berlin – CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt hat betont, dass seine Partei ungeachtet des anhaltenden Streits in den Koalitionsverhandlungen an der Pkw-Maut festhält. „Die Maut wird kommen“, sagte Dobrindt der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe).

„Wir brauchen mehr Gerechtigkeit auf deutschen Straßen. Deshalb müssen die ausländischen Autofahrer unsere Infrastruktur mitfinanzieren. Belastungen für inländische Autofahrer wird es nicht geben.“

Weil die Union das Streitthema Maut ausklammern wollte, hatte die SPD die Koalitionsverhandlungen der Arbeitsgruppe Verkehr am Dienstag unterbrochen.

Dobrindt erklärte dem Blatt außerdem, man werde „keine Steuererhöhungen und keine neuen Schulden“ akzeptieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dobrindt-csu-wird-auf-pkw-maut-bestehen-67421.html

Weitere Nachrichten

EU-Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Jongen will Pretzells EU-Parlamentsmandat übernehmen

Der baden-württembergische AfD-Landesvorsitzende Marc Jongen will trotz seiner eigenen Kandidatur für den Bundestag das EU-Parlamentsmandat von Marcus ...

Dietmar Woidke

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Woidke kritisiert Bund-Länder-Finanzreform

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat unmittelbar vor ihrer Verabschiedung die Bund-Länder-Finanzreform und insbesondere die vom Bund in ...

Malu Dreyer

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Dreyer will Lockerung beim Familiennachzug für Flüchtlinge

Vor Beginn der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag in Berlin hat die rheinland-pfälzische Regierungschefin Malu Dreyer (SPD) eine Lockerung des ...

Weitere Schlagzeilen