Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flughafen Berlin-Tegel

© über dts Nachrichtenagentur

20.09.2017

CSU Dobrindt will Tegel offen halten

„Hauptstädte mit mehr als einem Flughafen sind keine Seltenheit.“

Berlin – Wenige Tage vor dem umkämpften Volksentscheid in Berlin an diesem Sonntag entbrennt neuer Streit um die Zukunft des Hauptstadt-Flughafens Tegel: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sprach sich am Dienstag erneut dagegen aus, Tegel zu schließen, wenn der künftige Flughafen BER nach jahrelanger Verzögerung in Betrieb genommen wird.

„Hauptstädte mit mehr als einem Flughafen sind keine Seltenheit. Ich halte eine Hauptstadt mit zwei Flughäfen für gut vorstellbar“, sagte Dobrindt der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Darüber nachzudenken darf auch für Berlin nicht verboten sein.“

Nach Ansicht des Verkehrsministers drohen andernfalls Probleme für den wachsenden Luftverkehr. „Schon heute ist klar, dass der BER ein Kapazitätsproblem bekommt, deswegen befasst sich der Aufsichtsrat mit Lösungsvorschlägen.“

Klar sei aber auch, dass die Beschlüsse zur Schließung des Flughafens Tegel nach der Inbetriebnahme des BER mehr als 20 Jahre alt seien. Sie zeigten deutlich die damaligen Fehleinschätzung für das Luftverkehrswachstum in Berlin. „Wir müssen uns den aktuellen Realitäten und Wachstumszahlen stellen“, forderte Dobrindt.

Die neuen Äußerungen sind wenige Tage vor der Bundestagswahl auch politisch als brisant. Denn Dobrindt stellt sich damit gegen das Votum von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die sich deutlich für die Schließung Tegels ausgesprochen hat. Die Regierungschefin und Bundesvorsitzende der CDU verwies dabei auf die Rechtslage, die nach ihrem Verständnis keine andere Lösung zulasse.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-dobrindt-will-tegel-offen-halten-101885.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Gauland Nicht unsere Aufgabe uns auf Flüchtlinge zuzubewegen

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hält es nicht für "die Aufgabe der Deutschen, sich auf die Flüchtlinge zuzubewegen". Es sei vielmehr "die Aufgabe ...

SPD auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Allensbach Volksparteien verlieren, kleine Parteien legen zu

Kurz vor der Bundestagswahl verlieren die beiden Volksparteien weiter an Zustimmung, während die kleinen Parteien in der Wählergunst hinzugewinnen: Das ...

Bundestagssitzung im Plenarsaal des Reichstags

© über dts Nachrichtenagentur

Prognose Institut prognostiziert 686 Sitze im neuen Bundestag

Der nächste Bundestag könnte laut einer Prognose des Meinungsforschungsinstituts Yougov 686 Sitze haben und damit 56 Sitze mehr als bislang. Die AfD wird ...

Weitere Schlagzeilen