Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alexander Dobrindt

© über dts Nachrichtenagentur

16.01.2015

Kompetenzverlust Vertreter der CSU-Spitze kritisieren Dobrindt

Bundespolitisch außer der Maut im vergangenen Jahr „nichts geliefert“.

Berlin – Vertreter der CSU-Spitze haben Verkehrsminister Alexander Dobrindt kritisiert. In einer Umfrage des „Bayerischen Rundfunks“ hatten die Befragten den Kompetenzverlust der CSU – vor allem in der Verkehrspolitik – bemängelt: Das habe Dobrindt allein zu verantworten, kritisierten die CSU-Politiker dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ zufolge.

Zumal sich im Parteivorstand bereits Unmut darüber breitmache, dass Dobrindt bundespolitisch außer der Maut im vergangenen Jahr „nichts geliefert“ habe.

In der BR-Umfrage hatte die CSU beim „Bayerntrend“ 2015 mit 46 Prozent gegenüber Januar 2014 drei Punkte in der Wählergunst eingebüßt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-vertreter-der-csu-spitze-kritisieren-dobrindt-76789.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen