Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kino

© über dts Nachrichtenagentur

30.07.2019

CDU Grütters will Kinos im Kampf gegen Netflix unterstützen

Die Kinobetreiber leiden unter der Konkurrenz.

Berlin – Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) fordert, die deutsche Filmförderung müsse „behutsam umgesteuert“ werden. Sie sei besorgt darüber, dass „nur noch knapp 37 Prozent der Deutschen mindestens einmal pro Jahr ins Kino“ gingen, sagte Grütters der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). Vor zehn Jahren waren es noch 45 Prozent. Deshalb habe sie in den letzten Monaten „drei große Gesprächsrunden mit Vertretern aus allen Bereichen der Filmbranche“ abgehalten.

Die Kinobetreiber leiden unter der Konkurrenz der großen Streaming-Dienste wie Netflix. Deshalb versuche man „am Kulturort Kino anzusetzen mit einem Soforthilfeprogramm in diesem Jahr, das neue Elemente im Visier“ habe wie Marketing, digitale Kundenbindung oder Begleitprogramm. „Es ist mit fünf Millionen Euro dotiert. Und im nächsten Jahr gibt es ein noch viel größeres Angebot, nämlich bis zu 17 Millionen vom Bund“, so die Kulturstaatsministerin weiter.

Zudem betrachtet es die CDU-Politikerin als Erfolg, dass Netflix und andere Video-on-Demand Anbieter sich mittlerweile an der sogenannten Filmabgabe beteiligen. Diese wird von der Filmförderungsanstalt (FFA) eingetrieben. Die FFA verlangt von allen Kino-, Video-, Streaming- und Fernsehveranstaltern, die auf dem deutschen Filmmarkt aktiv sind und Geld umsetzen, Gebühren, um diese wiederum in die Förderung investieren zu können und verfügt über ein Volumen von 73 Millionen Euro. Einige Streaming-Dienste hatten sich lange geweigert, sich an den Abgaben zu beteiligen.

Zur Frage, ob die vom Bund mitfinanzierte Berlinale Produktionen von Streaming-Diensten in ihren Wettbewerb miteinbeziehen sollte, sagte Grütters: „Ich persönlich meine, dass der Berlinale-Wettbewerb Filmen vorbehalten sein muss, die im Kino ausgewertet werden, bevor sie im Streaming gezeigt werden, bei allem Respekt dafür, was Netflix auch für eine künstlerische Klasse entwickelt hat. Ich will den neuen Berlinale-Chefs, Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian, das aber nicht vorschreiben. Sie haben natürlich alle Freiheiten für ihr Programm.“

Die deutsche Filmförderung solle weiterhin gleichzeitig Wirtschafts- und Kulturförderung sein, eine Doppelstrategie, die sich nicht wiederspreche. Man müsse große Mainstreamfilme wie „Fack Ju Göhte 3“, der von Bund und Ländern mit 2,6 Millionen Euro subventioniert wurde, in Deutschland halten, um Deutschland als Filmstandort zu stärken, so die Kulturstaatsministerin weiter.

Gleichzeitig sieht sie es aber auch als Aufgabe der deutschen Filmförderung an, dezidiert nicht-kommerzielle Projekte zu unterstützen: „Diese Filme müssen nicht jedem gefallen, sie dürfen eine Zumutung sein, anstrengend, sperrig. Denn nur so entsteht Fortschritt, nur so, mit kritischen Positionen, halten wir unsere Demokratie wach“, sagte Grütters der „Süddeutschen Zeitung“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-gruetters-will-kinos-im-kampf-gegen-netflix-unterstuetzen-114862.html

Weitere Meldungen

Olaf Scholz

© über dts Nachrichtenagentur

Steuersparmodelle Scholz legt Gesetz gegen „Share Deals“ vor

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will an diesem Mittwoch zwei Vorhaben ins Kabinett einbringen. Ein Anliegen sei das Eindämmen von Steuersparmodellen ...

Ärztekammer

© über dts Nachrichtenagentur

Abtreibungen Nur 87 von 1.200 Ärzten auf Ärztekammer-Liste

Seit Montag informiert die Bundesärztekammer auf ihrer Webseite darüber, welche Ärzte und Einrichtungen in Deutschland Schwangerschaftsabbrüche vornehmen. ...

Michael Kretschmer

© über dts Nachrichtenagentur

Bahnsteig-Tötung Kretschmer kritisiert Instrumentalisierung

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat die politische Instrumentalisierung der Tötung eines achtjährigen Jungen auf einem Bahnsteig des ...

Wohnungspolitik Berliner CDU fordert Spekulationssteuer

Steigende Mieten können nach Ansicht des Berliner CDU-Vorsitzenden Kai Wegner nicht allein durch neue Wohnungen bekämpft werden. Deshalb sollte die Union ...

Ausbreitungspotenzial FDP verlangt Jagd auf Nandus in Mecklenburg-Vorpommern

Die FDP im Bundestag fordert die Bejagung der frei lebenden Nandus in Mecklenburg-Vorpommern, bevor diese sich weiter in Deutschland ausbreiten. "Wenn sich ...

Klimaschutz im Grundgesetz Unmut in CSU und CDU über Söders Vorstoß

CSU-Chef Markus Söder stößt mit seinem Vorstoß, den Klimaschutz ins Grundgesetz aufzunehmen, auf Unmut in seiner eigenen Partei und in der CDU. "Was ...

FDP Mehr Sicherheit an Bahnhöfen nur schwer realisierbar

Für mehr Sicherheit an Bahnhöfen gibt es nach Ansicht der FDP keine einfachen Lösungen. Ein Abschirmen von Bahngleisen, etwa durch Glas- oder Plastikwände, ...

SPD Gesamtes Steuer- und Abgabensystem auf Nachhaltigkeit prüfen

In der Debatte um eine Verankerung des Klimaschutzes im Grundgesetz hat SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch eine grundlegende Überprüfung von Steuern und ...

Digitalpolitik Wirtschaft und Opposition machen Druck

Aus Opposition und Wirtschaft wächst der Druck auf die Regierung, rund ein Jahr nach dem ersten Zusammenkommen des Digitalkabinetts Ergebnisse vorzuweisen. ...

SPD Finanzminister Scholz sagt Geldwäsche den Kampf an

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will der Geldwäsche in Deutschland den Kampf ansagen. "Geldwäsche ist in unserem Land ein ernstes Problem. Das ...

INSA Grüne und FDP gewinnen

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) gewinnen Bündnis 90/Die Grünen (24,5 Prozent) zwei Prozentpunkte und die FDP (9 Prozent) einen ...

Achtjähriger vor ICE gestoßen Innenminister unterbricht wegen Frankfurter Vorfall seinen Urlaub

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) unterbricht wegen des Vorfalls am Frankfurter Hauptbahnhof seine Ferien. "Angesichts mehrerer schwerwiegender ...

CSU Söder verteidigt Klimaschutz-Vorschläge

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht in den jüngsten Vorschlägen seiner Partei zum Klimaschutz im Vergleich zur bisherigen Verkehrspolitik ...

Klimaschutz im Grundgesetz Wirtschaftsministerium reagiert skeptisch auf Söders Vorstoß

Das Bundeswirtschaftsministerium hat skeptisch auf den Vorstoß von CSU-Chef Markus Söder reagiert, den Klimaschutz ins Grundgesetz aufzunehmen. "Eigentlich ...

SPD Weil verzichtet auf Kandidatur zum Vorsitz

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil wird sich im Herbst nicht um die Nachfolge von Andrea Nahles an der Spitze der SPD bewerben. Dies hat ...

Grundrente SPD-Ostbeauftragter stellt Merkel Ultimatum

Der Ostbeauftragte des SPD-Parteivorstandes, der sächsische SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, die ...

Grüne Göring-Eckardt warnt CSU vor „heißer Luft“ beim Klimaschutz

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat CSU-Chef Markus Söder davor gewarnt, mit seinem Vorstoß für die Aufnahme des Klimaschutzes ins Grundgesetz ...

Grüne zum Welterschöpfungstag Regierung muss endlich handeln

Die Grünen haben mit Blick auf den Welterschöpfungstag die Bundesregierung aufgefordert, umgehend Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen. "Wir müssen das Ruder ...

Bartsch Termin für Fraktionsvorstandswahl noch offen

Linksfraktionschef Dietmar Bartsch schließt eine weitere Verschiebung der Fraktionsvorstandswahl über den Herbst hinaus nicht aus. "Wann genau wir einen ...

Senftleben AfD nicht weiter zur „Opferpartei“ machen

Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben hat die Bundestagsabgeordneten aufgerufen, die Wahl eines AfD-Kandidaten zum Bundestagsvizepräsidenten zu ...

CDU Sachsens Ministerpräsident gegen Steuererhöhungen für Flüge

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) warnt davor, durch Steuererhöhungen Flüge teurer zu machen. "Statt den Bürgern mit Steuererhöhungen zu ...

Klimaschutz Grüne wollen sämtliche Subventionen im Flugverkehr streichen

In der Debatte um die Begrenzung von Inlandsflügen zum Klimaschutz fordern die Grünen ein Ende sämtlicher Subventionen für den Flugverkehr. "Wir wollen ...

Bericht Grüne wollen Lücke im Staatsangehörigkeitsrecht schließen

Die Grünen wollen eine Gesetzeslücke im deutschen Staatsangehörigkeitsrecht schließen. Das berichtet die "Welt" (Montagsausgabe). Bislang gibt es für ...

Mehrwertsteuer Grünen-Chefin lobt CSU-Chef für Bahn-Vorstoß

Grünen-Chefin Annalena Baerbock lobt CSU-Chef Markus Söder für seinen Vorstoß, die Mehrwertsteuer bei Bahntickets zu senken. "Wenn Herr Söder es ernst ...

Düsseldorf Innenministerium verurteilt Randale in Rheinbad

Das Bundesinnenministerium hat nach der Randale einer Gruppe junger Männer nordafrikanischer Herkunft im Düsseldorfer Rheinbad Konsequenzen der örtlichen ...

Gratisfahrten für Soldaten Verhandlungen kurz vor Abschluss

Die Verhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und dem Bundesverteidigungsministerium über Gratisfahrten für Soldaten stehen offenbar kurz vor dem ...

Wehrbeauftragter Niemand plant eine Zwei-Prozent-Bundeswehr

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), hat die Forderung der neuen Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer nach einem Wehretat in ...

Nach Bootsunfall Gauck will seinen Rettern einen ausgeben

Altbundespräsident Joachim Gauck will sich nach seinem Bootsunfall bei den Seenotrettern Wustrow auf besondere Weise bedanken. Er habe ihnen versprochen, ...

SPD Stegner ruft Linkspartei zu Kurskorrektur auf

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat die Linkspartei zu einer Kurskorrektur aufgerufen. "Eine Politik der Ewiggestrigen bringt uns nicht ...

CDU Politologe Patzelt plädiert für Minderheitsregierung in Sachsen

In der sächsischen CDU gibt es Überlegungen, nach der Landtagswahl am 1. September eine Minderheitsregierung zu bilden. "Eine Koalition mit AfD oder Linken ...

SPD Schäfer-Gümbel ruft zu maßvollem Fliegen und CO2-Ausgleich auf

Der kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat dazu aufgerufen, für Reisen weniger das Flugzeug zu benutzen und bei unvermeidbaren Flügen ...

Linke Riexinger fordert Aufnahme von Klimaflüchtlingen

Die Linkspartei unterstützt die Forderung der deutschen Seenot-Kapitänin Carola Rackete nach einer Aufnahme von Klimaflüchtlingen. "Wir fordern eine ...

Forsa Union bleibt weiterhin vor Grünen

Die politische Stimmung in Deutschland bleibt stabil. Laut der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa für RTL und n-tv, die am Samstag ...

Weitere Nachrichten