Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Licht in Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

30.05.2015

Bericht NRW will Mietpreisbremse im Juli einführen

„In den bekannten Ballungsräumen, zum Beispiel an der Rheinschiene.“

Düsseldorf – Nordrhein-Westfalen wird voraussichtlich zum 1. Juli 2015 die neue Mietpreisbremse einführen. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Samstagausgabe) unter Berufung auf das Wohnungs- und Bauministerium des Landes. Demnach will das Kabinett im Juni auf Grundlage eines bereits vorliegenden Gutachtens über die Regionen entscheiden, in denen die Mietpreisbremse gelten soll.

Auf die Frage, wo die Einführung am wahrscheinlichsten sei, sagte ein Vertreter des Ministeriums der Zeitung: „In den bekannten Ballungsräumen, zum Beispiel an der Rheinschiene.“

Im Auftrag der „Rheinischen Post“ hat das Bonner Forschungsinstitut Empirica eine aktuelle Rangliste der für Mieter teuersten Städte in NRW erstellt. Danach kostete in Köln im ersten Quartal 2015 jede zweite neu vermietete Wohnung mindestens 9,74 Euro pro Quadratmeter im Monat (mit starken Ausreißern nach oben), in Düsseldorf als zweitteuerster Stadt von NRW verlangten die Vermieter laut Empirica für jede zweite Wohnung mindestens 9,09 Euro.

Im ersten Quartal 2012 lagen die Vergleichswerte in Köln noch bei mindestens 8,52 Euro für jede zweite Wohnung, in Düsseldorf bei 8,49 Euro für jede zweite angebotene Wohnung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-nrw-will-mietpreisbremse-im-juli-einfuehren-84262.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Oppermann sieht SPD bestens aufgestellt für den Wahlkampf

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sieht die SPD für den kommenden Wahlkampf bestens aufgestellt. "Wir haben einen hervorragenden Kandidaten. ...

Weitere Schlagzeilen