Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.08.2010

Bayern Polizei findet vermissten Schwimmer tot im See

Bamberg – In Breitengüßbach im Landkreis Bamberg hat die Polizei am Sonntagabend einen vermissten Schwimmer tot im See gefunden. Wie die zuständige Polizei mitteilte, habe der 33-jährige Nürnberger am Samstag mit zwei Begleiterinnen an dem Baggersee gezeltet. Der Mann sei gegen 23 Uhr schwimmen gegangen und kehrte nicht mehr zurück.

Die Polizei suchte zusammen mit Einsatzkräften von Rettungsdienst, Feuerwehr, Wasserwacht und DLRG nach dem Vermissten. Nachts wurde die Suche zunächst unterbrochen und erst am Sonntag wieder aufgenommen. Gegen 17.30 Uhr fand die Polizei schließlich die Leiche des Schwimmers. Die Todesursache sei noch nicht geklärt, so ein Polizeisprecher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bayern-polizei-findet-vermissten-schwimmer-tot-im-see-12519.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

SPD Gabriel nicht zur Kanzlerkandidatur bereit

SPD-Vorsitzender und Vizekanzler Sigmar Gabriel steht für eine Kanzlerkandidatur zur Bundestagswahl 2017 nicht zur Verfügung. Dies berichtet das Magazin ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Bericht SPD stoppt Transparenzregeln für Gesundheitswesen

Die SPD hat das Gesetz für mehr Aufsicht und Transparenz im Gesundheitswesen, das sogenannte Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, im parlamentarischen ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

NRW Seehofer steigt in den Landtagswahlkampf ein

CSU-Chef Horst Seehofer wird sich in den NRW-Landtagswahlkampf einschalten. "Ich habe Herrn Seehofer eingeladen und er hat zugesagt", sagte NRW-CDU-Chef ...

Weitere Schlagzeilen