Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

10.07.2013

Asyl für Snowden Schriftsteller Hochhuth appelliert an Merkel

Deutschland sei verpflichtet Snowden Zuflucht zu gewähren.

Berlin – Der Schriftsteller Rolf Hochhuth hat an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) appelliert, dem ehemaligen amerikanischen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden Asyl in Deutschland zu gewähren.

In einem offenen Brief, den die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in ihrer Donnerstagausgabe veröffentlicht, schreibt Hochhuth, Deutschland sei wie kein anderes Land der Welt wegen seiner „schimpflichen Vergangenheit“ verpflichtet, einem Menschen wie Snowden Zuflucht zu gewähren. Während der Nazizeit habe die deutsche intellektuelle Elite von der Großzügigkeit anderer Länder, allen voran der Vereinigten Staaten, profitiert und nur so Hitlers Herrschaft überlebt.

Zwar empfinde er, so Hochhuth, Ehrfurcht und Dankbarkeit gegenüber den Vereinigten Staaten, weil diese nach dem Krieg den Deutschen in vielfältiger Weise geholfen hätten, obwohl im Namen Deutschlands unfassbare Verbrechen begangen worden seien. „Doch wie jeder einzelne, so ändert sich auch jedes Volk innerhalb von 70 Jahren: Jenes Amerika, das mit seinem Marshall-Plan das zertrümmerte Europa 1945 wieder aufbaute – ist völlig unvergleichbar mit dem heutigen.“

Zwar drohten Merkel große Schwierigkeiten, wenn sie Snowden in Deutschland aufnehme. Aber, so Hochhuth abschließend in der Zeitung, die Schweizer hätten sich nach 1933 auch nicht gescheut, Thomas Mann aufzunehmen, obwohl ihnen von Hitlers Seite „Scherereien“ gedroht hätten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/asyl-fuer-snowden-schriftsteller-hochhuth-appelliert-an-merkel-63754.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen