Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.08.2010

Angreiferin von Leonardo DiCaprio plädiert auf nicht schuldig

Los Angeles – Eine Kanadierin, die US-Schauspieler Leonardo DiCaprio mit einer Flasche angegriffen hatte, hat in einem Prozess gegen sie auf nicht schuldig plädiert. Die 40-Jährige muss am 23. August noch einmal vor Gericht erscheinen, bis zu diesem Zeitpunkt verbleibt die Frau im Gefängnis.

Die Angeklagte hatte den Hollywood-Star im Jahr 2005 bei einer Privatparty angegriffen. DiCaprio zog sich bei der Attacke mehrere Schnittwunden an Kopf und Hals zu. Angeblich hatte die Frau den Schauspieler mit ihrem Exfreund verwechselt. Die Kanadierin war Anfang August bereits mit einem gerichtlichen Kontaktverbot belegt worden. Bei einer Verurteilung wegen Angriff mit einer tödlichen Waffe drohen der Frau bis zu vier Jahre Haft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/angreiferin-von-leonardo-dicaprio-plaediert-auf-nicht-schuldig-12944.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Weitere Schlagzeilen