Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Klaus Wowereit

© über dts Nachrichtenagentur

07.01.2013

"BER-Debakel" Wowereit gibt Aufsichtsratsvorsitz an Platzeck ab

Matthias Platzeck soll am 16. Januar übernehmen.

Berlin – Klaus Wowereit, regierender Bürgermeister von Berlin, wird angesichts der Schwierigkeiten um den Bau und den Eröffnungstermin des geplanten Hauptstadtflughafens den Aufsichtsratsvorsitz der Betreibergesellschaft abgeben. Das teilte das Presse- und Informationsamt am Montag in Berlin mit. Der Aufsichtsratsvorsitz solle am 16. Januar von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck übernommen werden.

Am Sonntag war bekannt geworden, dass der Hauptstadtflughafen wegen großer technischer Probleme wahrscheinlich frühestens 2014 eröffnet wird.

Wowereit hatte bei einer Stellungnahme am Montag darauf hingewiesen, dass er erst am vergangenen Freitag darüber informiert wurde. Außerdem betonte der SPD-Politiker, dass er nicht von seinem Amt als regierender Bürgermeister zurücktrete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wowereit-gibt-aufsichtsratsvorsitz-an-platzeck-ab-58805.html

Weitere Nachrichten

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann legt Griechenland Verlassen des Schengen-Raums nahe

Der bayerische Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann erwartet von Griechenland den Austritt aus dem Schengen-Vertrag, sollte das Land die ...

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Ägypten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erschüttert

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat entsetzt auf den Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen in Ägypten reagiert. "Ich bin erschüttert, dass ...

EU-Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel EU-Parlamentspräsident erwartet Signal gegen Terror

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani erwartet vom heute beginnenden G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien eine "starke Reaktion" gegen den Terrorismus. "Wir ...

Weitere Schlagzeilen