Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Verkehrsminister befürchtet Eskalation des Streits

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

17.06.2011

Stuttgart 21 Verkehrsminister befürchtet Eskalation des Streits

„Volksverdummung“ und „Wählerfängerei“ der Grünen angemahnt.

Stuttgart – Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) befürchtet eine erneute Eskalation des Streits um das Bahn-Projekt Stuttgart 21 wie im vorigen Herbst. „Wir fürchten, dass wir eine Protestwelle bekommen werden wie damals“, sagte Hermann im Interview mit der „Frankfurter Rundschau“. Deswegen habe man die Bahn ja auch gewarnt, bereits jetzt weiterzubauen. „Die Bahn-Führung geht mit ihrem neuen Konfrontationskurs ein extrem hohes Risiko ein.“

Bahnchef Rüdiger Grube hatte die Grünen vorher heftig attackiert. Sie hätten im Landtagswahlkampf „Volksverdummung“ und „Wählerfängerei“ betrieben. Den Grünen sei vor der Wahl bekannt gewesen, dass das Land aus den Verträgen zu dem Tiefbahnhof nicht mehr herauskomme. „Man hat nicht ehrlich ehrlich mit den Wählern gesprochen.“ Hermann wies das strikt zurück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/verkehrsminister-hermann-befuerchtet-erneute-eskalation-des-streits-um-stuttgart-21-21817.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Gesetz gegen Hass im Netz Grüne warnen vor Schnellschuss

Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, kritisiert die Vorgehensweise von Justizminister Heiko Maas (SPD), ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung frei

Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe ...

Weitere Schlagzeilen