Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bahnchef wirft Grün-Rot Täuschung der Wähler vor

© dts Nachrichtenagentur

15.06.2011

Stuttgart 21 Bahnchef wirft Grün-Rot Täuschung der Wähler vor

17 Kilometer langes Rohrsystem zur Grundwasserbehandlung angekündigt.

Stuttgart – Bahnchef Rüdiger Grube hat der Grün-Roten Landesregierung in Baden-Württemberg Täuschung der Wähler vorgeworfen und ihnen indirekt mit einer Klage gedroht. Die Stadt Stuttgart, Bund, Land und die Deutsche Bahn hätten sich der Projektförderung verpflichtet. „Wenn jemand dieser Pflicht zur Förderung des Projektes nicht nachkommt, den muss ich dann verklagen“, sagte Grube bei einer Veranstaltung in Hamburg. Er kritisierte die Politik der Grünen als „Volksverdummung“.

Landes-Verkehrsminister Winfried Hermann kritisierte seinerseits Grubes Äußerungen als „unangemessen“. Die Bahn habe bis heute keine Klarheit über die tatsächliche Entwicklung der Kosten für den Bahnhof geschaffen. Daher solle es die Bahn unterlassen der Politik „Täuschung“ vorzuhalten. „Wer selbst im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen“, sagte Hermann.

Die Bahn kündigte unterdessen an, in Stuttgart ein 17 Kilometer langes Rohrsystem zur Grundwasserbehandlung zu errichten. Bereits nächste Woche soll mit dem Bau begonnen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stuttgart-21-bahnchef-ruediger-grube-wirft-gruen-rot-taeuschung-der-waehler-vor-21741.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann warnt deutsche Geheimdienste vor Trump

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Zweifel an der Geheimdienstzusammenarbeit mit den USA geäußert. Präsident Donald Trumps "willkürlicher Umgang mit ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laschet lässt sich in Mode-Fragen von Sohn beraten

Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) lässt sich in Kleidungsfragen von seinem ältesten Sohn beraten. "Johannes gibt ...

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Drogenbeauftragte fürchtet Internetabhängigkeit von Kindern

Anlässlich einer neuen Studie des Bundesgesundheitsministeriums über Medienkonsum von Kindern hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene ...

Weitere Schlagzeilen