Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

22.05.2015

Sterbehilfe Neuer CDU-Antrag fordert bis zu fünf Jahre Haft

Auch der Versuch zur Sterbehilfe soll strafrechtlich verfolgt werden.

Berlin – In der Debatte um eine Neuregelung der Sterbehilfe hat der CDU-Bundestagsbgeordnete Patrick Sensburg einen Gesetzentwurf zur Sterbehilfe vorgelegt.

Wie „Bild“ (Freitag) meldet, soll Beihilfe zum Suizid danach verboten und ein Verstoß hart bestraft werden. Bei Hilfe zur Selbsttötung oder Anstiftung verlangt Sensburg bis zu fünf Jahre Haft. Auch der Versuch zur Sterbehilfe soll strafrechtlich verfolgt werden.

Sensburg geht damit auf Konfrontationskurs zu einem Antrag seines Parteifreundes Peter Hintze (CDU), der in einem Gruppenantrag eine Freigabe der Sterbehilfe unter strengen Auflagen verlangt. Eine Entscheidung soll frühestens 2016fallen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sterbehilfe-neuer-cdu-antrag-fordert-bis-zu-fuenf-jahre-haft-83870.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen