Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ralf Stegner

© SPD Schleswig-Holstein, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

08.11.2014

Stegner Linker Flügel der SPD sollte sich besser organisieren

„Plattform Neue Linke“ soll gegründet werden.

Berlin – SPD-Vize Ralf Stegner fordert den linken Flügel seiner Partei dazu auf, sich künftig besser zu organisieren und auf Verbalradikalismus zu verzichten.

„Unsere Mitstreiter wissen, dass mit puristischen Positionen und einer kompromisslosen Haltung keine Politik zu machen ist“, sagte Stegner der „Welt am Sonntag“.

Stegner wird am nächsten Wochenende mit einigen Parteifreunden eine „Plattform Neue Linke“ gründen. „Damit wollen wir unseren Flügel effizienter organisieren“, sagte er.

Die bisherige Organisation der SPD-Linken („DL21“) fällt seit Jahren durch Missmanagement auf, schreibt die Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stegner-linker-fluegel-der-spd-sollte-sich-besser-organisieren-74808.html

Weitere Nachrichten

Günter Krings CDU

© Martin Kraft / CC BY-SA 4.0

Innenstaatssekretär Krings Integrationsbeauftragte muss „grundlegend umdenken“

Der Staatssekretär im Innenministerium, Günther Krings (CDU), hat die Arbeit der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), nach dem ...

Hans-Christian Ströbele

© Sargoth / gemeinfrei

Ströbele Karlsruher Urteil zu NSA-Spionagezielen „Enttäuschung“

Hans-Christian Ströbele, Grünen-Politiker und dienstältestes Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages zur Kontrolle der Geheimdienste ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann beharrt auf Anspruch auf das Außenministerium

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat den Anspruch der Sozialdemokraten auf das Außenministerium bekräftigt. "Die Vereinbarungen der Koalition lassen ...

Weitere Schlagzeilen