Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rainer Brüderle

© über dts Nachrichtenagentur

10.10.2013

Nach Wahldebakel Brüderle fordert fairen Umgang mit der FDP

„Politik ist immer Wettbewerb, es gibt wie im Sport Sieger und Verlierer.“

Berlin – FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat zu einem fairen Umgang mit den liberalen Abgeordneten und deren Mitarbeitern aufgerufen. „Politik ist immer Wettbewerb, es gibt wie im Sport Sieger und Verlierer. Aber so nachzutreten, das widerspricht einfach jedem Sportsgeist“, sagte Brüderle in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe).

Seit der Bundestagswahl werden die Abgeordneten der FDP und ihre Mitarbeiter nicht nur in der Anonymität sozialer Netzwerke mit Häme und Spott überzogen. „Von manchen Kommentaren war ich unangenehm berührt“, sagte der Spitzenkandidat der FDP im Wahlkampf.

Über seinen Gefühlszustand nach dem Rauswurf der FDP am Wahlabend sagte er: „Ich war tief enttäuscht, diese Gefühl hält bis heute an. Nach 40 Jahren in der FDP-Familie wird mich das noch lange beschäftigen“. Dass die FDP nicht mehr in die Regierung kommen würde, damit habe man rechnen müssen. „Ein Rauswurf aus dem Bundestag, das war für mich und für viele andere nicht vorstellbar“, sagte Brüderle.

Brüderle räumt eigene Fehler im Wahlkampf ein. Aber dieses Eingeständnis bringe der neuen Parteiführung um Christan Lindner wenig. Beim Autofahren sei es wichtig, dass man nach vorne schaue und nicht dauernd in den Rückspiegel.

Den nordrhein-westfälischen Landeschef Christian Lindner bezeichnet Brüderle als den richtigen Mann für das Amt des neuen Parteichefs. „Er schlägt mit Nicola Beer eine fähige Generalsekretärin vor. Die beiden stehen für einen Aufbruch in der Partei. Der Kampf der FDP geht jetzt erst los“, sagte Brüderle.

Nach seiner Meinung hat der Liberalismus in den nächsten vier Jahren im Bundestag keine Heimat. „Die Große Koalition wird sich wieder einmal auf den kleinsten gemeinsamen Nenner einigen, das werden die Bürger und die Wirtschaft im Geldbeutel noch spüren“, sagte Brüderle.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-wahldebakel-bruederle-fordert-fairen-umgang-mit-der-fdp-66755.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen