Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Olaf Scholz

© über dts Nachrichtenagentur

10.07.2017

Nach G20-Gipfel Hamburgs Bürgermeister Scholz denkt nicht über Rücktritt nach

„Nein, das tue ich nicht.“

Hamburg – Nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel hat Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz persönliche Konsequenzen ausgeschlossen. Auf die Frage, ob er über seinen Rücktritt nachdenke, sagte Scholz am Sonntag in der ARD-Sendung „Anne Will“: „Nein, das tue ich nicht.“

Scholz war in den vergangenen Tagen unter Druck geraten. Unter anderem hatten der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, und die CDU-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft dem Ersten Bürgermeister den Rücktritt nahegelegt.

Scholz wird vorgeworfen, die Gefahren-Situation, die durch linke Autonome rund um den G20-Gipfel eskalierte, unterschätzt zu haben. Der Bürgermeister kündigte dagegen harte Strafen für die identifizierten Gewalttäter an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nach-g20-hamburgs-buergermeister-scholz-denkt-nicht-ueber-ruecktritt-nach-99166.html

Weitere Nachrichten

Polizei bei einer Demo

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Innenminister will Kennzeichnungspflicht für Polizisten abschaffen

Der neue NRW-Innenminister, Herbert Reul (CDU), hat sich gegen die Kennzeichnungspflicht für Polizisten ausgesprochen. "Damit werden die Kollegen unter ...

Vermummte Randalierer bei Anti-G20-Protest am 07.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Krawalle Linken-Politiker van Aken gegen Extremisten-Datei

Nach den gewalttätigen Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg hat sich der Linken-Bundestagsabgeordnete Jan van Aken gegen eine europäische ...

Vermummte Randalierer bei Anti-G20-Protest am 07.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Experte Linke und Grüne ermutigten Gewalttäter bei G20-Krawallen

Der Extremismusforscher Klaus Schroeder hat der Linkspartei und Teilen der Grünen vorgeworfen, Gewalttäter bei den G20-Krawallen zum Weitermachen ermutigt ...

Weitere Schlagzeilen