Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mieterbund wirft Ramsauer Versagen vor

© dts Nachrichtenagentur

25.08.2010

Wohnungspolitik Mieterbund wirft Ramsauer Versagen vor

Berlin – Der Präsident des Deutschen Mieterbundes Franz-Georg Rips wirft Bundesbau- und Verkehrsminister Peter Ramsauer Versagen in der Wohnungspolitik vor. „Die wohnungsbaupolitischen Themen werden wie selten zuvor von einem Bauminister vernachlässigt“, sagte Franz-Georg Rips der Frankfurter Rundschau.

Der CSU-Politiker Ramsauer sehe einer geplanten Halbierung der Städtebauförderung tatenlos zu. „Der Bund hat die Verantwortung für die Versorgung der Bevölkerung mit bezahlbarem Wohnraum vor allem auf die Kommunen abgeschoben“, rügte Rips. Auf so werde auch die Unterstützung Bedürftiger abgewälzt, falls die Bundesregierung die Heizkostenpauschale wie vorgesehen streiche, mahnte Rips.

Dabei gehe es gerade mal um 130 Millionen Euro, die der Bundesfinanzminister im Jahr einsparen könne. Für die einzelnen Wohngeldempfänger könne dies bedeuten, dass sie zehn bis 30 Euro weniger pro Monat zur Verfügung hätten. „Menschen, die heute schon jeden zweiten Euro ihres Einkommens für die Wohnung zahlen, sind damit völlig überfordert“, sagte der Mieterbund-Präsident.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/mieterbund-wirft-ramsauer-versagen-in-der-wohnungspolitik-vor-13545.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

EU-Flüchtlingszahlen 01/2013-05/2017

© über dts Nachrichtenagentur

Frontex Mehr Flüchtlinge in Italien – EU-Zahlen wie im Vorjahr

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Italien über das Mittelmeer einreisen, steigt stark an - EU-weit liegen die Zahlen aber auf vergleichsweise niedrigem ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. In der ...

Weitere Schlagzeilen